<<<    Hauptseite     >>>

Patentschriften und Erfindungen

Insgesamt 68 Patentmeldungen sind bislang bekannt an denen Gockerell beteiligt war oder welche er selber beim Patentamt in München angemeldet hat. Sehr viele Erfindungen hat er nicht beim Patentamt gemeldet. Oft ist der Grund finanzieller Art, aber auch die Patenschriften seiner Erfinderkollegen brachten so mache Erfindung zu scheitern, weil ein Konkurrent schneller war.  In Schriftenmappen aus seinem Nachlass ist es oft zu lesen "zurückgezogenes Patent" oder "nicht angemeldet".

Älteste belegbare Erfindung ist ein Benzin-Turbo aus dem Jahr 1913. So auch eine Kompressions-Turbo-Lokomotive vom 09.10.1913. Danach 1914 folgte Turbinenkonstruktionen.  

Eine Frage stellt sich, im Jahre 1938 / 1939 wurden von der Tochter Else Gockerell, spätere Dechart, insgesamt sechs Patente angemeldet. Die Art und Inhalt der Patentschrift deutet aber eindeutig auf Fritz Gockerell. Vermutlich durch sein knappes Budget, welches er öfters hatte. Ließ er seine "Helfer" als Erfinder und Anmelder eintragen, somit war eine gewisse Bürgschaft vorhanden.

Mit Gerhard Max Wolff aus Rodewisch in Sachsen hatte er fünf gemeinsame Patentschriften gemeldet. Welche Rolle Wolff spielte ist bislang noch nicht bekannt. 

Gockerell studierte auch Patentschriften seiner Konkurrenten intensiv. In seinem Nachlass finden sich einige ausgedruckte  Patentschriften von Konkurennten. So forschte er kurz nach der Veröffentlichung von Felix Wankels Rotationskolben-Motor an der Weiterentwicklung der Idee. Er wollte einen Diesel-Rotationskolbenmotor bauen und hatte hierzu genaueste Berechnungen angestellt. Vermutlich durch den Auslegungstext in Wankels Patentschrift ist Cockerels Weiterentwicklung gescheitert. Ob es zu einem Prototypenbau kam ist nicht mehr nachvollziehbar. Jedoch die Idee des Rotationskolben wie ihn Wankel verwendete, hat Gockerell dazu bewogen einen ventillosen Luftverdichter, also Kompressor zu bauen.

Auch hatte er Prozesse gegen Konkurrenten geführt, welche seine Erfindungen kopierten. So führte er einen Prozess gegen eine Ulmer Firma, welche sein Fahrradhilfsmotor kopierten, er bekam Recht vor dem Kadi.

Hier in der Nachfolgenden Auflistung sind alle heute noch bekannten Patente. Wenn Sie auf die Patentnummer klicken, können Sie die meisten Patentschriften als PDF einsehen.

 

Patentschrift: 145466

Ausgabeland: England

Ausgegeben am 04.06.1917

Fritz Gockerell, München,  Herzogstrasse 51

 

***

 

Patentschrift: 85155

Ausgabeland: Österreich

Ausgegeben am 15.03.1920

Fritz Gockerell, München 

Gleichdruck-Verbrennungsmaschine für gasförmige Brennstoff.

 

***

 

Patentschrift: 92484

 Ausgabeland: Schweiz

Ausgegeben am 01.04.1920

Fritz Gockerell, München

Verbrennungsmotor, der mit hoher Kompression und Selbstzündung arbeitet.

 

***  

Patentschrift: 517092

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 12.06.1920

 

***  

 

Patentschrift: 1381181

Ausgabeland: U.S.A

Ausgegeben am 14.06.1921

Fritz Gockerell  

 

***  

 

Patentschrift: 341515

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 03.10.1921

Gockerell-Fahrzeug und Motorenwerke, Nürnberg

 

Rohrschiebersteuerung für eine Gasgleichdruckmaschine.

 

***

 

Patentschrift: 344069

 

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 14.11.1921

Fritz Gockerell, München

 

Gleichdruckmotor vom Zylinderraum getrennter Verbrennungsmotor.

 

***

 

Patentschrift: 380414

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 07.09.1923

Fritz Gockerell, München

 

Lenkstange für Motorräder.

 

***

 

Patentschrift: 403903

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 09.10.1924

Gockerell-Fahrzeug und Motorenwerke, München

 

Sattelabfederung für Fahrräder, insbesondere Motorräder.

 

***

 

Patentschrift: 109065

 Ausgabeland: Österreich

Ausgegeben am 30.10.1926

Fritz Gockerell in München und Gerhard Max Wolff in Rodewisch Sachsen

 

Schnelllaufende Brennkraftmaschine mit Selbstzündung.

 

***

 

Patentschrift: 125551

 Ausgabeland: Schweiz

Ausgegeben am 30.10.1926

Fritz Gockerell in München und Gerhard Max Wolff in Rodewisch Sachsen

 

Schnelllaufender Vergasermotor mit Selbstzündung.

 

***

 

Patentschrift: 276528

Ausgabeland: England

Ausgegeben am 04.11.1926

Fritz Gockerell

München, Feilitzschstrasse 2a

 

***  

Patentschrift: 624073

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 04.11.1926

Fritz Gockerell  

 

***  

   

Patentschrift: 624534

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 13.11.1926

Fritz Gockerell  

 

***  

 

Patentschrift: 1741766

Ausgabeland: U.S.A

Ausgegeben am 009.12.1926

Fritz Gockerell  

 

***  

 

Patentschrift: 460592

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 01.06.1928

Fritz Gockerell in München und Gerhard Max Wolff in Rodewisch Sachsen

 

Zweitaktbrennkraftmaschine.

 

***

 

Patentschrift: 487748

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 18.12.1929

Fritz Gockerell in München und Gerhard Max Wolff in Rodewisch Sachsen

 

Selbstzündmotor mit hochgetriebener Verdichtung einer Luftladung im Arbeitszylinder, mit dem am Ende des Verdichtungshubes ein mit einem niedrig verdichtenden Brennstoffluftgemisch gefüllter Zuschaltraum verbunden wird.

 

***

 

Patentschrift: 489606

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 04.03.1930

Fritz Gockerell in München und Gerhard Max Wolff in Rodewisch Sachsen

 

Brennkraftmaschine.

 

***

 

Patentschrift: 499548

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 07.06.1930

Fritz Gockerell, München

 

Selbstzündmotor mit ventilgesteuerter, im Kolben angeordneter Brennstoffkammer von konstanten Volumen.

 

***

 

Patentschrift: 373730

Ausgabeland: England

Ausgegeben am 22.10.1930

Fritz Gockerell und Walther Steiger

 

***

 

Patentschrift: 153275

 Ausgabeland: Schweiz

Ausgegeben am 25.10.1930

Fritz Gockerell, Ulm

 

Einfachwirkende ventillose Zweitakt-Brennkraftmaschine.

 

***

Patentschrift: 715541

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 16.04.1931

Fritz Gockerell und Walther Steiger, München

 

***

 

Patentschrift: 534252

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 25.09.1931

Fritz Gockerell und Walther Steiger, Ulm

 

Kolbenmaschine, insbesondere Zweitaktbrennkraftmaschine, mit Kurbelkastenpumpe.

 

***  

 

Patentschrift: 761238

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 22.07.1933

Fritz Gockerell  

 

***  

 

Patentschrift: 764876

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 18.09.1933

Fritz Gockerell  

 

***  

 

Patentschrift: 584824

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 17.10.1934

Fritz Gockerell, Ulm

 

Fahrrad mit über dem Vorderrad befestigten Hilfsmotor.

 

***

 

Patentschrift: 659535

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 05.05.1938

Else Gockerell, München

 

Einspritz-Dieselmotor.

 

***

 

Patentschrift: 661892

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 29.06.1938

Else Gockerell, München

 

Brennkraftturbine.

 

***

 

Patentschrift: 663010

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 27.07.1938

Else Gockerell, München

 

Verfahren zum Betrieb von Brennkraftturbinen, deren Kolbenverdichter aus eigener Kraft läuft.

 

***

 

Patentschrift: 663873

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 15.08.1938

Else Gockerell, München

 

Brennkraftturbine mit vom Turbinenlaufrade unabhängig umlaufenden Kolbenverdichter.

 

***

 

Patentschrift: 669224

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 29.12.1938

Else Gockerell, München

 

Luftverdichtende Einspritzbrennkraftmaschine mit Selbstzündung.

 

***

 

Patentschrift: 672964

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 13.03.1939

Else Gockerell, München

 

Mehrzylinderzweitaktbrennkraftmaschine mit V-förmig angeordneten Zylindern.

 

***

 

Patentschrift: 701987

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 28.01.1941

Fritz Gockerell, München

 

Fahrrad mit Kleinmotor.

 

***

 

Patentschrift: 236109

Ausgabeland: Schweiz

Ausgegeben am 16.06.1942

Fritz Gockerell, München

 

Verfahren zum Betrieb von Kolbentreibgaserzeugern für Brennkraftturbinen und Einrichtung zur Durchführung des Verfahrens.

 

***

 

Patentschrift: 726063

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 06.10.1942

Fritz Gockerell und Else Dechart geb. Gockerell, München

 

Brennkraftmaschine mit einer unabhängig von der Turbinenwelle umlaufenden Brennkraftkolbenmaschine.

   

***

 

Patentschrift: 892272

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 24.12.1942

Fritz Gockerell  

 

***  

 

 

Patentschrift:  726415

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 13.10.1943

Fritz Gockerell, München als Erfinder

Fichtel & Sachs A.G. Schweinfurt

Fahrradkleinmotor mit einseitig am Motorgehäuse gelagerten Untersetzungsgetriebe

 

***

 

Patentschrift: 731155

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 03.02.1943

Fritz Gockerell, München

 

Verfahren zur Verminderung der Temperatur von Treibgasen für Gasturbinen.

 

***

 

Patentschrift: 807565

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 02.06.1951

Fritz Gockerell, München

 

Zweitaktmotor.

 

***

 

Patentschrift: 823071

 

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 29.11.1951

Fritz Gockerell, München

 

Arbeitsverfahren für schnelllaufende Benzineinspritzmotoren mit Fremdzündung, insbesondere Zweitaktmotoren.

 

***

 

Patentschrift: 869444

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 05.03.1953

Fritz Gockerell   

Fichtel & Sachs

Zweitaktbrennkraftmaschine mit gemischverdichtender Ladepumpe

 

***  

Patentschrift: 840781

 

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 05.06.1952

Fritz Gockerell, München

 

Verfahren zum Betriebe von Brennkraftmaschinen.

 

***

 

Patentschrift: 932877

 

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 09.12.1955

Fritz Gockerell, München

 

Taumelscheibe, insbesondere in Verbindung mit einer Brennkraftmaschine in Trommelbauart.

 

***

 

Patentschrift: 1012777  

Auslegungsschrift

 

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 09.02.1956

Fritz Gockerell, München,  Maria-Einsiedel-Straße 28

 

Freikolben-Gasgenerator für Gasturbinen, insbesondere für Kraftfahrzeuge.

 

***

 

Patentschrift: 1045176  

Auslegungsschrift

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 17.04.1956

Fritz Gockerell, München, Maria-Einsiedel-Straße 28

 

Freikolben-Gasgenerator für Gasturbinen.

 

***  

Patentschrift 2765616

Ausgabeland USA

Ausgegeben am 09.10.1956

F. Cockerell

 

Gasturbine für Fahrzeuge

***

 

Patentschrift: 953754

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 06.12.1956

Fritz Gockerell, München

 

Mit gegenläufigen Kolben arbeitender Gas-Generator für Gasturbinen.

 

***  

 

Patentschrift: 1246142

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 13.09.1957

Fritz Gockerell  

 

***  

 

Patentschrift: 1183741 

Auslegungsschrift

 Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 28.01.1964

Fritz Gockerell, München, Maria-Einsiedel-Straße 28

 

Einrichtung zum Erzeugen von Heizgas.

 

***

   

Patentschrift: 962432

Ausgabeland: Frankreich

Ausgegeben am 03.02.1964

Fritz Gockerell  

 

***  

 

Patentschrift: 1027852

Ausgabeland: England

Ausgegeben am 03.12.1964

Fritz Gockerell, München, Maria-Einsiedel-Straße 28

 

***

 

Patentschrift: 1503155

 

Ausgabeland: Deutschland

Ausgegeben am 07.09.1964

Fritz Gockerell, München

Schlaggerät mit Freiflugkolbenmotor.

 

***

US Patent Nr.  682606

vom 17. September 1901

Explosive engine for Motor Vehicles

von C. E. Duryea

 

***

 

Tabellarische Übersicht der Patentmeldungen

 
Ausgabeland Datum Text
1 Patentnummer 145466 England 04.06.1917
2 Patentnummer 306964 Deutschland 27.07.1918 Gleichdruckmotor für gasförmige Brennstoffe
3 Patentnummer 85155 Österreich 15.03.1920 Gleichdruck-Verbrennungsmaschine für gasförmige Brennstoffe
4 Patentnummer 92484 Schweiz 01.04.1920 Verbrennungsmotor, der mit hoher Kompression und Selbstzündung arbeitet
5 Patentnummer 517092 Frankreich 12.06.1920
6 Patentnummer 1381181 USA 14.06.1921
7 Patentnummer 341515 Deutschland 03.10.1921 Rohrschiebersteuerung für eine Gasgleichdruckmaschine
8 Patentnummer 344069 Deutschland 14.11.1921 Gleichdruckmotor vom Zylinderraum getrennter Verbrennungsmotor
9 Patentnummer 380414 Deutschland 07.09.1923 Lenkstange für Motorräder
10 Patentnummer 403903 Deutschland 09.10.1924 Sattelabfederung für Fahrräder, insbesondere Motorräder
11 Patentnummer 428773 Deutschland 10.05.1926 Zweizylinder Explosionsmotor mit besonderer Gemischpumpe
12 Patentnummer 432898 Deutschland 16.08.1926 Mehrzylinder Explosionsmotor, insbesondere Zweitaktmotor, der aus eine Anzahl in Reihe hintereinandergelegter Einzelzylinder zusammengebaut ist.
13 Patentnummer 109065 Österreich 30.10.1926 Schnelllaufende Brennkraftmaschine mit Selbstzündung
14 Patentnummer 125551 Schweiz 30.10.1926 Schnelllaufender Vergasermotor mit Selbstzündung
15 Patentnummer 276528 England 04.11.1926
16 Patentnummer 624073 Frankreich 04.11.1926
17 Patentnummer 624534 Frankreich 13.11.1926
18 Patentnummer 1741766 USA 09.12.1926
19 Patentnummer 460592 Deutschland 01.06.1928 Zweitaktbrennkraftmaschine
20 Patentnummer 487748 Deutschland 18.12.1929 Selbstzündmotor mit hochgetriebener Verdichtung einer Luftladung im Arbeitszylinder, mit dem am Ende des Verdichtungshubes ein mit einem niedrig verdichtenden Brennstoffluftgemisch gefüllter Zuschaltraum verbunden wird.
21 Patentnummer 489606 Deutschland 04.03.1930 Brennkraftmaschine
22 Patentnummer 499548 Deutschland 07.06.1930 Selbstzündmotor mit ventilgesteuerter, im Kolben angeordneter Brennstoffkammer von konstanten Volumen
23 Patentnummer 373730 England 22.10.1930
24 Patentnummer 153275 Schweiz 25.10.1930 Einfachwirkende ventillose Zweitakt-Brennkraftmaschine
25 Patentnummer 715541 Frankreich 16.04.1931
26 Patentnummer 534252 Deutschland 25.09.1931 Kolbenmaschine, insbesondere Zweitaktbrennkraftmaschine, mit Kurbelkastenpumpe
27 Patentnummer 562855 Deutschland 29.10.1932 Zweitakt Selbstzündmotor mit Umkehrspülung
28 Patentnummer 761238 Frankreich 22.07.1933
29 Patentnummer 764876 Frankreich 18.09.1933
30 Patentnummer 584824 Deutschland 17.10.1934 Fahrrad mit über dem Vorderrad befestigten Hilfsmotor
31 Patentnummer 659535 Deutschland 05.05.1938 Einspritz-Dieselmotor
32 Patentnummer 661892 Deutschland 29.06.1938 Brennkraftturbine
33 Patentnummer 663010 Deutschland 27.07.1938 Verfahren zum Betrieb von Brennkraftturbinen, deren Kolbenverdichter aus eigener Kraft läuft
34 Patentnummer 663873 Deutschland 15.08.1938 Brennkraftturbine mit vom Turbinenlaufrade unabhängig umlaufenden Kolbenverdichter
35 Patentnummer 669224 Deutschland 29.12.1938 Luftverdichtende Einspritzbrennkraftmaschine mit Selbstzündung
36 Patentnummer 672964 Deutschland 13.03.1939 Mehrzylinderzweitaktbrennkraftmaschine mit V-förmig angeordneten Zylindern
37 Patentnummer 701987 Deutschland 28.01.1941 Fahrrad mit Kleinmotor
38 Patentnummer 236109 Schweiz 16.06.1942 Verfahren zum Betrieb von Kolbentreibgaserzeugern für Brennkraftturbinen und Einrichtung zur Durchführung des Verfahrens
39 Patentnummer 726063 Deutschland 06.10.1942 Brennkraftmaschine mit einer unabhängig von der Turbinenwelle umlaufenden Brennkraftkolbenmaschine
40 Patentnummer 726415 Deutschland 13.10.1942 Fahrradkleinmotor mit einseitig am Motorgehäuse gelagertem Untersetzungsgetriebe
41 Patentnummer 892272 Frankreich 24.12.1942
42 Patentnummer 731155 Deutschland 03.02.1943 Verfahren zur Verminderung der Temperatur von Treibgasen für Gasturbinen
43 Patentnummer 2765616 USA 02.10.1950
44 Patentnummer 807565 Deutschland 02.06.1951 Zweitaktmotor
45 Patentnummer 823071 Deutschland 29.11.1951 Arbeitsverfahren für schnelllaufende Benzineinspritzmotoren mit Fremdzündung, insbesondere Zweitaktmotoren
47 Patentnummer 869444 Deutschland 05.03.1953 Zweitaktbrennkraftmaschine mit gemischverdichtender Ladepumpe
48 Patentnummer 932877 Deutschland 12.09.1955 Taumelscheibe, insbesondere in Verbindung mit einer Brennkraftmaschine in Trommelbauart
49 Patentnummer 1012777 Deutschland 09.02.1956 Freikolben-Gasgenerator für Gasturbinen, insbesondere für Kraftfahrzeuge
50 Patentnummer 1045176 Deutschland 17.04.1956 Freikolben-Gasgenerator für Gasturbinen
51 Patentnummer 1045176 Deutschland 17.04.1956 Freikolben-Gasgenerator für Gasturbinen
52 Patentnummer 2765616 USA 09.10.1956 Gasturbine für Fahrzeuge
53 Patentnummer 953754 Deutschland 06.12.1956 Mit gegenläufigen Kolben arbeitender Gas-Generator für Gasturbinen
54 Patentnummer 1246142 Frankreich 13.09.1957
55 Patentnummer 1183741 Deutschland 28.01.1964 Einrichtung zum Erzeugen von Heizgas
56 Patentnummer 962432 Frankreich 03.02.1964
57 Patentnummer 1027852 England 12.03.1964
58 Patentnummer 1503155 Deutschland 07.09.1964 Schlaggerät mit Freiflugkolbenmotor
59 Patentnummer 7027852 England 27.04.1966

 

US Patent Nr.  682606

vom 17. September 1901

Explosive engine for Motor Vehicles

von C. E. Duryea

 

<<<    Hauptseite     >>>