Auf dieser Homepage ist das Lebenswerk von Fritz Gockerell dargestellt.

Als Sohn eines Hutmachermeisters wuchs er im Herzen Münchens auf. Die Zylinder seines Vaters interessierten ihn nicht.

Er war besessen von der Idee, perfekte Verbrenn-ungsmotoren zu bauen. Sein Geld verdiente er mit dem Bau von Motorrädern - ausgegeben hat er es für Entwicklungen und Patente.

Die Konstruktion der legengären MEGOLA, das frontgetriebene Motorrad mit einem Umlauf-motor im Vorderrad, machte Fritz Gockerell bekannt.

Reich ist er mit seinen Erfindungen nicht gewordern, aber er war reich an Wissen und Ideen.